Der Heilige Abend naht und wer noch keine Zeit gefunden hat um Kekserl zu backen,  hier noch ein ganz traditionelles Vanillekipferl – Rezept , das so einen herrlichen Adventduft verströmt und auch meine Lieblingskeks – Sorte ist.
Zutaten :
10 dag Butter,  14 dag glattes Mehl, 1 Prise Salz, 4 dag Staubzucker, 5 dag geriebene Walnüsse, Staubzucker und Vanillezucker zum Wälzen
Zubereitung :
Ihr könnt  auch Haselnüsse verwenden,  der Vorteil der Walnüsse ist, dass durch das Reiben das Fett gut austritt und dadurch der Teig geschmeidiger wird.
imageAlles zu einem glatten Teig verarbeiten und für ca. 1 Stunde kühl stellen. Ihr könnt den Teig vierteln und dann  fingerdicke Rollen formen und je nachdem wie groß ihr die Kipferl wollt Teigstücke abschneiden und zu Kipferl formen.
Für 10-12 min bei 180 Grad ins Rohr.  Noch warm in einem Staub- Vanillezuckergemisch wälzen.  In eine Keksdose geben und nach 2 Tagen sind die Kekse schön mürbe.

Für heuer wird meine Keksbackstube geschlossen,  es freut mich, wenn ihr das ein oder andere Rezept ausprobiert habt. Bis nächstes Jahr.

1 Antwort
  1. gudrun sagte:

    Mit einem Dotter werden sie noch besser.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.