Vanille und Kokos passen wunderbar zusammen. Das Duo macht sich auch gut am Keksteller. Hier mein Lieblingsrezept für Spritzgebäck mit Vanille und Kokos.

Das braucht man für ca. 100 Stück:

a430 dag Butter

20 dag Staubzucker

350 ml Kokosmilch

12 dag Maizena

Mark einer Vanilleschote

50 dag Mehl

Schokolade, Kokosfett und Kokosraspel

Und so geht’s:

Butter und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Maizena dazugeben und langsam die Kokosmilch dazurühren. Zum Abschluss das Vanillemark und das gesiebt Mehl unterrühren.

a3

Dann den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf das mit Backpapier belegte Blech etwa 8 Zentimeter lange Stangerl spritzen.

a2

Die Stangerl für ca. 10 Minuten in das auf 180 Grad vorgeheizte Backrohr geben. Sie sollen hell bleiben.  Das Gebäck abkühlen lassen. Im Wasserbad die Schokolade und ein wenig Kokosfett schmelzen. In einem Teller Kokosraspeln vorbereiten. Die Stangerl zur Hälfte in die Schoko tauchen, dann in den Raspeln wälzen und trocknen lassen.

Ein Genuss!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.