DARÜBER REDEN?! – Wie kann mein Kind sein Selbstwertgefühl stärken?

von Gabriele Rothuber

Bausteine in der Prävention / dem Schutz vor sexuellem Missbrauch

1. Was hat Selbstwertstärkung mit Kinderschutz zu tun?

Es wird davon ausgegangen, dass Kinder, die sich sicher, stark und frei fühlen – also selbstbewusste Kinder – weniger häufig Opfer von sexuellem Missbrauch werden bzw. sich nach einem Übergriff schneller Hilfe holen können. Deshalb hat die Stärkung des Selbstwertes einen hohen Stellenwert in der Prävention von sexuellem Missbrauch, der zu rund 95 % im nahen sozialen Umfeld von Kindern stattfindet.

Was können Eltern tun, um das Selbstwertgefühl ihres Kindes zu stärken?

  1. Anerkennung und ganz ehrlich gemeintes Lob sind der einfachste, schnellste und beste Weg, um das Selbstwertgefühl eines Menschen zu stärken!

Hierbei unterscheidet man zwischen „Seinsgeliebt“ und „Tunsgeliebt“:

„Seinsgeliebt“ meint, dem Kind immer wieder zu vermitteln, dass man es liebt, einfach um seiner selbst willen – „Ich liebe dich, weil du bei uns bist!“

„Tunsgeliebt“ beinhaltet anerkennende und lobende Worte für bestimmtes Verhalten: Dafür, dass es so schön malen kann, dass es so gerne singt, dass es den Tisch so liebevoll deckt…… Versuchen Sie auch, Ihr Kind zu loben, wenn ihm einmal etwas nicht gelungen ist – nämlich dafür, dass es den Versuch unternommen hat und den Mut hatte, ein Risiko einzugehen.

2. Vertrauen Sie Ihrem Kind, indem Sie es nicht übermäßig behüten und einengen und ihm altersgemäße Freiräume gewähren. „Ich vertraue dir!“ kann als kleine Zauberformel wahre Wunder wirken!

3. Geben Sie Ihrem Kind Handlungskompetenzen: das gilt für einen Besuch in einem Einkaufszentrum („Was kannst du tun, wenn wir uns verlieren?“) ebenso für jede andere Situation: „Du darfst dir immer Hilfe holen!“ Besprechen Sie im Vorfeld mit Ihrem Kind prekäre Situationen – und was es in diesen tun kann.

Kinder so annehmen wie sie sind, mit all ihren Besonder- und Eigenheiten, stärkt das Selbstvertrauen und die Bindung.

Kinderbücher zum Thema Selbstwert

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.