One Billion Rising ist eine Demonstration, bei der weltweit Frauen, Männer, Mädchen und Burschen durch die Straßen tanzen, gehen, singen und rollen. Gegen Gewalt an Mädchen und Frauen. Jede dritte Frau, jedes dritte Mädchen muss in ihrem Leben einmal oder öfter Gewalt erleiden: psychische und physische. Das sind eine Milliarde auf der ganzen Welt – One Billion Rising!

Salzburg hat die Demo erstmals am Abend veranstaltet. Das ist ein Zeichen, dass Frauen und Mädchen am Abend und in der Nacht keine Angst haben dürfen. Dass Frauen und Mädchen am Abend und in der Nacht auf der Straße unterwegs sein können.


Und eine Demo für eine ernste Sache, kann auch Spaß machen. Keine und keiner muss mit betroffenem Gesicht und gereckten Fäusten durch die Straßen ziehen. Demonstrieren im 21. Jahrhundert heißt: es mit Überzeugung und Freude zu tun. Für One Billion Rising gibt es einen wunderbaren mitreißenden Song, den heuer die Cheerleaders der Daisy Ducks eingetanzt haben: Break the Chain von Tena Clarke. Und so hat Salzburg getanzt:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.