von Sabine Walch

Das braucht ihr an Zutaten für die Torte:

bl5330 g Zartbitterkuvertüre

5 Eier

1 Prise Salz

230 g Feinkristallzucker

120 g weiche Butter

130 g Mehl universal

bl21/2 TL Zimtpulver

100ml Blutorangensaft

150 g Marzipanrohmasse

75 g Staubzucker

250 g Orangenmarmelade

1 Esslöffel Sonnenblumenöl

 Und so geht’s:

130g Kuvertüre fein hacken, im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier trennen. Eiklar und Salz im Mixer schaumig schlagen und nach und nach 130g Feinkristallzucker zugeben und steif schlagen.

bl3Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform(22cm)mit Backpapier auslegen. 50g Feinkristallzucker und Butter cremig schlagen,  Eidotter nach und nach dazu. Geschmolzene Kuvertüre einrühren und die Hälfte des Schnees unterheben. Mehl mit Zimt mischen, darüber sieben und unterheben. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in die Backform geben und auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen, Teig mehrmals einstechen und mit 100ml Blutorangensaft beträufeln. In der Form auf einem Gitter 30min auskühlen lassen.

Währenddessen das Marzipan grob reiben, mit Staubzucker verkneten und in Frischhaltefolie wickeln.

bl4Die Torte vorsichtig vom Rand lösen und aus der Form heben, vom Backpapier lösen und einmal durchschneiden.  Erwärmte Marmelade durch ein Sieb streichen und dann die Hälfte in die Torte(Deckel drauf) und die andere Hälfte auf und rundherum streichen. Marzipan auf die Größe der Torte ausrollen, glatt über die Torte legen und andrücken – überstehende Ränder mit der Schere wegschneiden. Torte auf ein Gitter setzen.

Restliche Kuvertüre(200Gramm )fein hacken. Restlichen Feinkristallzucker (50 Gramm)mit 5 Esslöffel Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat-vom Herd nehmen, Kuvertüre hineingeben und schmelzen lassen.  Öl unterrühren. Das ganze über die Torte gießen und gleichmäßig verteilen auch über den Rand und etwa 60 Minuten trocknen lassen.

Und wer Lust hat kann mit Zuckerguss noch einen netten Gruß auf die Torte schreiben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.