Braten sind ja traditionell eher ein Essen für die kühlere Jahreszeit. Nachdem der heurige August eher dem April gleicht, konnte ich nicht widerstehen einen zu machen. Um trotzdem einen Hauch von Sommer am Teller zu haben, gab’s dazu viel Gemüse.

Und das braucht man für 4 Personen:

Lamm31,5 Kilo Lammschulter

1 Kilo Erdäpfel

2 große Karotten

1 große Zucchini

2-3 Bund Frühlingszwiebeln oder Lauch

30 dag Cocktailtomaten

3 bunte Paprika

1 Bund Petersilie

Lamm2Thymian

Rosmarin

Saft von 2 Zitronen

3 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer, Olivenöl, Tomatenmark

Und so geht’s:

Lamm1Das Gemüse waschen und grob schneiden, die großen Erdäpfel (mit Schale) halbieren. Die gewaschene und trockengetupfte Lammschulter zu einem Braten binden und mit Tomatenmark einreiben. In einem Bräter das Lamm von allen Seiten zirka 10 Minuten anbraten.

Das Gemüse, die Erdäpfel und den Knoblauch dazu geben. Darauf die Petersilie und die Kräuter legen. Salzen und pfeffern nach Gefühl. Das Ganze mit dem Zitronensaft und 2 Tassen Wasser übergießen. Den Deckel auf den Bräter geben und in das auf 180 Grad vorgeheizte Backrohr für etwa 2 Stunden geben. In dieser Zeit zwei- oder dreimal herausnehmen und den Braten wenden.

Anrichten, servieren und genießen. Mahlzeit!

Wer eine richtige Sauce dazu will kann den Braten/Gemüsesaft montieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Montieren

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.