Christian Kollar, 41 Jahre, in Salzburg geboren und studierter Jurist. Dann Gärtnerlehre, Meisterprüfung und jetzt selbstständiger Landschaftsgärtner.

Wir treffen Christian, als er gerade eine Kirschlorbeer-Hecke pflanzt.

zartbitter: Du bist Jurist und jetzt arbeitest du im Garten. Wie das?

Christian: Ganz ehrlich, ich bin schon immer gerne in der Natur gewesen. Neben dem Jus-Studium habe ich in Gärten gearbeitet, war beim Bau von Häusern dabei. Das war immer viel interessanter als die Juristerei.

a2

Christian Kollar beim Heckenpflanzen

zartbitter: Was war der ausschlaggebende Moment für deinen beruflichen Umschwung?

Christian: Ich war immer mehr frustriert in meinem Job. Behörde, Verwaltung und das 12 bis 14 Stunden am Tag! Immer in Anzug und Krawatte, es war genug. Ich wollte einen Beruf in dem ich Natur und Büro vereinen kann. Und das habe ich jetzt!

zartbitter: Was würdest du jemandem raten, der sich beruflich verändern will?

Christian: Du brauchst den Mut zur Veränderung. Das heißt auch verantwortungsvoll sein. Ich habe ja nach der Juristerei eine Lehre gemacht und als angestellter Gärtner gearbeitet. Und dann kam die zweite große Veränderung. In die Selbstständigkeit. Und spätestens da muss einem klar sein, was man wirklich will. Nur zur Veränderung bereit zu sein, das ist zu wenig. Es heißt wirklich rein zu arbeiten, bei mir ist es auch schwere körperliche Arbeit.

zartbitter: Hast du also dein berufliches Glück gefunden?

Christian: Die letzten Jahre waren sehr hart, aber ich mache jetzt das, was ich wollte. Das sind immer wieder Glücksmomente, auch wenn ich fast nie frei habe, die Wochenenden und die Abende mit Arbeit ausgefüllt sind. Aber ich bin mein eigener Chef. Und das macht mich auch zufrieden. Ich bin jetzt selbstverantwortlich und selbstbestimmt. Das ist gut so.

zartbitter: Danke Christian für das Gespräch und zum Abschluss möchten wir von dir noch deine 3 Lieblingspflanzen für 2016 wissen.

Christian: Auf Lateinisch sind das Taxus, Quercus und Liquidambar, für die Nichtlateiner sind das Eibe, Eiche und der Amberbaum :)

Wer etwas von Christian braucht findet die Kontaktdaten hier: Garten- und Landschaftsgestaltung Kollar

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.