handSeit vielen Jahren haben wir hier in Salzburg ein gutes Miteinander der Menschen, egal welcher Herkunft, Religion oder Weltanschauung. Aber jetzt beobachte ich die Zunahme von Misstrauen gegenüber Menschen, die muslimischen Glaubens sind. Das gefällt mir gar nicht. Es hat wohl damit zu tun, dass die große Weltpolitik auch nicht vor uns halt macht. Tägliche Berichte über schauerhafte Gräueltaten der Terrororganisation IS sind in unseren Wohnzimmern. Dazu kommen die Salafisten, eine Splittergruppe, die aber zunehmend öffentlich agiert. Mit skurrilen You Tube Videos und in persönlichen Gesprächen versuchen diese Menschen besonders Jugendliche von ihren Ansichten zu überzeugen. Das gelingt ihnen in einigen Fällen, auch in Salzburg. Hier sind wir aufgerufen hinzusehen und junge Menschen davor zu bewahren, sich zu radikalisieren. Aber es muss auch klar gesagt sein, dass ein Generalverdacht gegen alle muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger genau diesen radikalen Splittergruppen in die Hände spielt. Diese wollen kein Miteinander, sie wollen kein respektvolles Zusammenleben, sie wollen Misstrauen statt Vertrauen. Lassen wir uns nicht auseinander bringen. Zeigen wir jenen, die die Gesellschaft spalten wollen, dass nur der Weg des Miteinanders, des Respekts und des Vertrauens eine Zukunft hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.