In einen Keksteller gehören einfache Kekse, welche mit Nüssen, Kokosbusserl und welche, die eine kleine Überraschung bieten. Dazu gehören die Marzipan Schoko Kekse. Man sieht ihnen die Marmelade und das Marzipan nicht an. Erst beim Hineinbeißen kommt das große Mmmmhhhh :)

aa1Das braucht man für ca. 100 Stück:

Teig:

350 Gramm Mehl

280 Gramm Staubzucker

200 Gramm geriebene Mandeln

2 Eier

280 Gramm Butter

Zum Verzieren:

200 Gramm Kochschokolade

aa240 Gramm Kokosfett (bringt die Schoko zum Glänzen)

150 Gramm Marzipan

Weichselmarmelade

(ich nehme heuer meine selbstgemachte Kriachalmarmelade)

Kandierte Kirschen, Pistazienkerne

Und so geht’s:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und mit der Butter verbröseln. Dann die übrigen Zutaten unterkneten, bis ein geschmeidiger Mürbteig entsteht. Diesen für zwei Stunden in den Kühlschrank geben.

aa3

Marzipan Schoko Kekse

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig ca. 3 Millimeter dick auswalken. Kleine runde Kekse ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben. Etwa 10-12 Minuten backen. Die Menge ergibt 5 Blech.

Die Kekse auskühlen lassen. Dann die Marmelade gut verrühren und sie damit bestreichen. Vom Marzipan kleine Flecken hinaufgeben. Die Kochschokolade im Wasserbad mit dem Kokosfett schmelzen. Die Kekse damit bestreichen und mit geschnittenen kandierten Kirschen und Pistazien verzieren.

Gutes Gelingen!

1 Kommentar
  1. Sonja sagte:

    Klingt ganz wunderbar! Jetzt brauche ich nur noch jemanden, der sie mir macht :-)

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.