von Sabine Walch

ba1Wenn mir mal wieder die Bananen zu weich werden, dann wird dieses Rezept ausgegraben. Der Gugelhupf ist sehr saftig und die Schokoladenfans kommen voll auf ihre Kosten, da richtige Schokoladestückchen in den Gugel kommen. Durch die Bananen ist der Gugel nicht lange haltbar, aber darüber musste ich mir noch nie Gedanken machen, weil er immer vorher aufgegessen war.

 

Zutaten für 16 Stück

200g Butter (und Fett für die Form)

ba2175g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

200g Mehl

100g Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

300g Zartbitterschokolade

ba31 kleine unbehandelte Zitrone

2 große reife Bananen

 

Zubereitung:

Ofen auf 175 Grad vorheizen, Form gründlich fetten. Der Teig ist sehr schwer, wer eine Silikonbackform (braucht nicht gefettet zu werden) verwendet muss damit rechnen, dass die Form etwas auseinander geht.

ba4Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren, dann die Eier dazu und den Teig schaumig rühren.

Mehl,  Speisestärke und Backpulver mischen und unter den Teig ziehen. 100g Schokolade klein hacken und untermischen. Etwas Zitronenschale abreiben und ebenfalls untermischen. Die Bananen schälen und in kleine Würfel schneiden, sofort in etwas Zitronensaft wenden,  ebenfalls unter den Teig mischen. Den Teig in die vorbereitete Form geben. Den Teig glatt streichen und ab in den Ofen von unten auf die zweite Schiene, für etwa 45 min. Die restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen und über den Gugel träufeln.

Der Gugelhupf kann gut eingefroren werden und/ oder auch mit anderen Früchten gebacken werden, wie Äpfel, Birnen,  Kirschen oder Rosinen.

Lasst euch den mal was anderen Gugelhupf schmecken!

2 Kommentare
  1. Sonja Schiff sagte:

    klingt sensationell!!! danke für dieses rezept!

    Antworten
  2. Sabine sagte:

    Ist er auch und man kann die Schokolade grob hacken oder auch ganz fein , je nach Geschmack

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.