„Ihr Mörder täuscht euch, wenn ihr meint unser Europa und unsere Lebensweise und unsere Lebenshaltung zerstören zu können. Ihr Mörder wollt das Böse in unseren Alltag bringen, Zwietracht zwischen den Menschen säen, die Herzen hart machen. Dem Misstrauen mehr Platz schießen und bomben. Ihr täuscht euch und ihr werdet dafür auf dieser Welt und in der anderen Welt bezahlen. Denn immer noch hat in der Geschichte das Gute gesiegt, das Vertrauen und die Zusammenarbeit der Menschen, die guten Willens sind!“

Das habe ich nach Anschlägen von Paris geschrieben. Und es gilt auch nach Istanbul und Brüssel und all den anderen Orten, in denen die Mörder zuschlagen. Ich will auch nicht von Terrorristen reden, von IS- Kämpfern oder wie immer sie in den Medien noch genannt werden.

Es sind Mörder und Geiselnehmer. Sie haben nur eine Botschaft: Den Tod zu bringen. Das ist ekelhaft, bedarf keiner Analyse und keines Nachdenkens über ihr Tun. Sie sind Mörder und Geiselnehmer. Sie haben kein Mitgefühl, nehmen Millionen Menschen in Geiselhaft. Sie wollen einen Keil zwischen die Menschen treiben. Sie wollen, dass sich Menschen verschiedener Kulturen und Sprachen entfremden. Dass sie sich misstrauen und am Ende hassen. Das wird ihnen nicht gelingen. Denn viele Menschen rücken zusammen. Wenn es in Istanbul Tote gibt, dann ist mein Herz umso mehr bei meinen muslimischen Freunden dort. Und sie denken an uns, wenn in Brüssel die Bomben hochgehen, weil auch dort ein Mensch ist, denn wir kennen und lieben. Unsere Herzen rücken zusammen, die Mörder und Geiselnehmer können uns nicht auseinanderreißen.

Wir gehören zusammen und unsere Religion ist das Miteinander und der Frieden!

Bild: https://twitter.com/MazelGalerie

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.