und wie der beste christliche religionsunterricht geht

1945 hat ein russe mit vorgehaltener MP zu meiner omi gesagt: „in einer stunde bist du raus hier mit deinen fünf kindern. sonst drück‘ ich ab.“

stellt euch vor, das passiert euch. was nehmt ihr mit? woran denkt ihr als erstes? was ist unverzichtbar? die medikamente? das kuscheltier, obwohl das kind eigentlich zu groß dafür ist? gar die zahnbürsten?

eine identität haben

das wertvollste, das ihr habt und das unbedingt mit soll: euer reisepass. er bestätigt, dass es euch gibt. ich bin alexandra aus schladming, geboren am 18.5.73. das kann jede sagen.

aber in meinem pass steht genau das. glück gehabt. ich habe eine identität.

diese menschen sind illegal

menschen, die es nicht gibt

ich war im libanon. auf einer fläche kleiner als oberösterreich lebt die libanesische bevölkerung von rund vier millionen menschen plus nochmal etwa zwei millionen flüchtlinge. ja, das IST dicht besiedelt. wenn illegale flüchtlinge, die nicht registriert sind, kinder bekommen, wird es bitter.  denn diese kinder gibt es nicht. sie haben keine chance auf ein offizielles dokument.

ohne papiere hast du auf dieser welt aber kein recht auf nix. keine urkunde, keine unterstützung,  kein kindergarten, kein schulbesuch.

ausreise? ha. wir waren bei einer illegalen familie, mutter und drei kinder. die älteste tochter kocht uns den besten kaffee mit kardamom ever. der vater ist zurück nach syrien, papiere holen. jetzt kommt er dort nicht mehr raus.

kinder in der schule

richtig guter religionsunterricht

in den schulprojekten der salzburger caritas in beth aleph, broumana und baskinta gehen diese kinder in die schulen der angeschlossenen orden. auch die muslimischen. das geht, wenn sich alle respektieren und weil alle „zu gott“ beten. den besten christlichen religionsunterricht schildert die schwester oberin in broumana so: „wenn die kinder sagen, dass man sie gut behandelt und respektiert hat, dass alles ordentlich war und dass sie viel gelernt haben“.

stimmt. die nonnen dort haben nur lachfalten. sie sorgen für sich und ihre schützlinge, nicht für einen mann. offenbar bekommt man so keine sorgenfalten. ui.

marie (leiterin in broumana), beitragsautorin alexandra und schwester oberin

spenden, die ankommen

jetzt ist viel von spenden die rede, die nicht ankommen. ich hab mich selbst überzeugt: jeder cent an die auslandshilfe der caritas salzburg ist nachhaltig und sinnvoll investiert. steuerlich absetzbar?  natürlich. macht mit und spendet, und zwar hier: caritas salzburg

erster (spenden)-kontakt?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.